Veröffentlichung / Mitarbeit an Merkblättern

2011 Beitrag in Structuralism Reloaded. Rule-Based Design in Architecture and Urbanism von Tomas Valena, Tom Avermaete und Georg Vrachliotis:
„Strukturalismus Reloaded. Der Versuch eines Ausblickes auf das Scheitern“

2010 Beitrag in Diskussionen zur Archäologischen Bauforschung: 10: Lichtkonzepte in der vormodernen Architektur:
„Vitruv, Alberti, Pius II und der Palazzo Piccolomini“,

2009 Veröffentlichung: „Das Konkrete, das Abstrakte und das Haptische“.
In: Das Konkrete und die Architektur, Wolkenkuckucksheim 14. Jg., H.1, Oktober 2009.

2008/9 Veröffentlichung: „Wehe! Dieses wird jenes töten.“
In: Interpretieren von Architektur – Theorie des Interpretierens, Wolkenkuckucksheim 12. Jg., H.2, Dez. 2008.

2008 Beitrag in Fachbuch „Historische Holzbauwerke und Fachwerke Instandsetzen – Erhalten“ Hrsg. Ansorge D. und Geburtig G.:
Blockbau Fachartikel über ein Sanierungskonzept eines Blockbaus.

1997 Plea 1997 Kushiro, Japan The 14th International Conference
on Passive and Low Energy Architecture. Veröffentlichung eines Konferenzbeitrages.

 

 

Vorträge

2011 Vortrag: „Repräsentation – Virtualität und die Logik des Konsums“
Im Rahmen des Semiotik-Kongress 2011 „Repräsentation – Virtualität – Praxis in der gegenwärtigen Architektur“, Potsdam.

2009 Vortrag: „Vitruv, Alberti, Pius II und der Palazzo Piccolomini” im Rahmen der Diskussionen zur Archäologischen Bauforschung 10 des Deutschen Archäologischen Instituts, Berlin.
Veröffentlichung in Vorbereitung

2009 Vortrag Strukturalismus: „Strukturalismus Reloaded. Der Versuch eines Ausblickes auf das Scheitern“
Im Rahmen der Konferenz Strukturalismus in Architektur und Städtebau Reloaded, München.

2009 Vortrag: „Restorismus, die Renaissance und Restauration eines Historismus oder „Willkommen Mr. Chance“ im Rahmen des Workshops der AG Architektursoziologie der Sektion Kultursoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie: „Rekonstruktion, Dekonstruktion, Konstruktion. Soziologische Analysen des aktuellen Städtebaus“. Ort: Universität Bamberg

2008 Vortrag über das Konkrete im Rahmen des 12. internationalen Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Semiotik Oktober 2008 über „Das Konkrete und die Architektur“. Beitrag: „Das Konkrete, das Abstrakte und das Haptische“. Ort: Universität Stuttgart.

 

Gedanken